In den Sprechstunden arbeiten wir grundsätzlich ohne Terminvergabe, so dass für Notfälle und akut Erkrankte keine monatelangen Wartezeiten entstehen.

 

Um die Wartezeiten in der Praxis so gering wie möglich zu halten, ist es vorteilhaft am Morgen des Tages Ihres Besuches bei uns anzurufen und mit der Arzthelferin eine Uhrzeit für Ihr Erscheinen zu vereinbaren. Wir werden uns im Praxisablauf so gut es geht nach diesen Uhrzeiten richten. Nicht telefonisch angemeldete Patienten werden von uns ebenfalls behandelt, müssen dann aber auf die nächte freie Lücke im Ablauf warten.

 

Einige Untersuchungen und Behandlungen, deren Notwendigkeit bei der Untersuchung in der Sprechstunde festgestellt wird, bedürfen jedoch einer festen Terminvergabe und sind gesondert von der normalen Sprechstunde organisiert. Zu diesen Terminen bitten wir Sie pünktlich zu erscheinen, da die Arzthelferin, die diese Untersuchungen durchführt, einen sehr engen Terminplan hat. Nicht abgesagte und nicht wahrgenommene Termine werden in Rechnung gestellt.

Nach oben